* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






auf und davon

Still schweigend saßen wir in dem alten Auto, das du zum 18. Geburtstag bekommen hattest. Wir hatten kein Plan wohin wir fahren sollten. Die Hauptsache war, dass wir uns frei fühlten.
Frei wie die Vögel, die wir durch das heruntergelassene Fenster hören konnten.
Mit angewinkelten Beinen zog ich meine Strickjacke zu und kuschelte mich in den Sitz der alten Klapperkiste.
Erste Sonnenstrahlen zwängten sich durch die Baumwipfel und überfluteten die kalte Straße.
Nur langsam tuckerte das Auto über die Dörfer. Im Schneckentempo zogen wir an all den Wäldern, Häusern und Feldern vorbei.

Irgendwann würden wir schon ankommen..
13.9.13 12:51
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung